Die Umgebung

Mehr dazu demnächst auf dieser Seite.

Zunächst auf den Folgeseiten schon das Reitgebiet und viele der so wichtigen Wegezeichen des Taunus-Wanderclubs, ohne die ich am Anfang ziemlich verloren gewesen wäre, wenngleich auch die meisten der Wirtschaftswege abwärts auf der Neu-Anspacher Seite von Langhals, Biemerberg, Polnische Köpfe etc. meist zum Langhals-"Kreuzungsbereich und damit dann auch zum "Steinchen" führen (s. gelber Kreis; 1. = "Kastanienallee (seit ein paar Jahren geschottert), 2. = "Grüner Rechteckweg".

Hilfreich zur Orientierung ist es auch, dass diese befestigten Wege stufenartig angeordnet sind - ich sage immer "Etagen", und dass diese durch meist recht steile Pfade miteinander verbunden sind (orange eingekreist).

 

 

Hier noch eine andere Sicht; WG = Weihergrund, TM = Talmühle, WM = Wintermühle